#digigw15 ist noch nicht zu Ende!

Nachdem es in der unmittelbaren Phase vor der Tagung „Digital Humanities und transnationale Geschichte“ hier eher ruhig war, werden wir in der Nachbereitung der Veranstaltung an dieser Stelle wieder aktiv werden. Zunächst von unserer Seite ein ganz herzliches Dankeschön an alle Referent*innen, Podiumsdiskutant*innen und alle Teilnehmer*innen für die Beiträge und hochspannnenden Diskussionen und ebenso für die Rückmeldungen, die wir zur Tagung bekommen haben.

Aber eigentlich ist #digigw15 nach der Tagung nicht zu Ende: Für alldiejenigen, die aufgrund des Streiks der GDL oder aus anderen Gründen nicht an der Tagung teilnehmen konnten und alle anderen Interessierten gibt es gute Nachrichten. Wir werden im Laufe der kommenden Wochen für die Beiträge, für die wir die Zustimmung haben, hier auf dem Blog die Papiere und Vortragsfolien der Referent*innen sowie die Aufzeichnungen der Vorträge, der Keynote sowie der Podiumsdiskussion veröffentlichen. Die Abstracts und Infos zu den Referent*innen werden natürlich auch weiterhin zur Verfügung stehen. Danach kann auf dem Blog oder über twitter weiter diskutiert werden.

Erste Folien wurden von einem Referenten bereits zur Verfügung gestellt:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.