Netzwerke und Biographien #digigw15

In der Sektion „Netzwerke und Biographien“ werden Sarah Panter/Michael Piotrowski (Mainz) zu dem Thema „‚Cosmobilities‘ – grenzüberschreitende Lebensläufe in den europäischen Nationalbiographien des 19. Jahrhunderts“ und Marcia C. Schenck (Princeton) zu dem Thema „Oral History and Digital Humanities: A transcontinental case study on circular labor migration from Angola to Mozambique to former East Germany, 1960-1995“ vortragen.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.